Chor Stiftungsfest Baumberger Konzert Sommerfest Chronik Gästebuch Links Mitgliedsseite
Startseite Chronik 2013 2013-03-24 Baumberger Konzert in Appelhülsen

Chronik


2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 1907

Impressum Kontakt Datenschutz

Chronik 2013

2013-03-24 Baumberger Konzert in Appelhülsen

2013-03-24 Plakat

In diesem Jahr fand das Baumberger Konzert, welches von den Männerchören aus Havixbeck, Nottuln, Bösensell und Appelhülsen gestaltet wird fand in diesem Jahr in Appelhülsen statt. Entsprechend versammelten sich die Herren des MGV „Eintracht“ Appelhülsen, am Morgen des 24. März, im Saal des Bürgerzentrums „Schulze Frenkings Hof“. Hier mussten Stühle und Tische gestellt werden, die Bühnenelemente vom Dachboden geholt werden,der Speicher hergerichtet und der Bühnenraum geschmückt werden. Gegen 14 Uhr trafen sich die Damen der Appelhülsener Sänger um die Vorbereitungen für die Bewirtung zu übernehmen. Um 15 Uhr startete die Probe der gemeinsamen Stücke. Im Anschluss nutzten die Chöre die Gelegenheit sich im Speicher und im Jugendheim einzusingen. Um 16 Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende, Josef Holthaus die zahlreich erschienenden Gäste. Der MGV „Eintracht“ Appelhülsen startete das Konzert mit Liedern von Friedrich Silcher. Dem folgte der MGV „Cäcilia“ Bösensell mit „Dieser Tag soll jetzt mit einem Lied beginnen“ und wie Liedern von Manfred Bühler. Unter der Leitung von Karl-Heinz Gerdemann folgte der MGV Nottuln mit den besinnlicheren Stücken „Er wird herrschen“ und „Geistliches Lied“ aus der Oper „Der Evangelimann“ und der MGV „Cäcilia“ Havixbeck mit „Donna Maria“, „Ich hab mein Glück gefunden“ und „Am Rio Negro“. Nach einer Pause, in der Getränke, heiße Würstchen und Wiener Schnitzel angeboten wurden startete der MGV Nottuln mit Stücken aus „West Side Story“ und Liedern von Friedrich Silcher. Der MGV „Cäcilia“ Havixbeck wurde beim Stück „Post im Walde„von Heinz Holtkötter an der Trompete begleitet. Der MGV „Cäcilia“ brachte neben einer russischen Volksweise die Lieder „Chor der Priester“ und „Abend wird es wieder“. Der MGV „Eintracht“ Appelhülsen trat zum Schluss mit Seemannsliedern auf: „Seemann“, „Ik hef mol en Hamborg en Veermaster sehn“ und „Der trunkene Seemann“. Zum Abschluss traten alle Sänger auf die Bühne um sich mit den Stücken „Sing mit uns, denn Singen befreit“ und „Amazing graze“ in der deutschen Version „Zum Abschied“. Das ganze Programm können Sie unten einsehen. Das Publikum bedankte sich mit viel Beifall. Eine Zugabe wurde mit „Bajazzo“ gerne gegeben. Josef Holthaus bedankte sich bei dem Publikum und allen teilnehmenden Personen. An den Chorleitern Dirk Schwabeland, Karl-Heinz Gerdemann und Reinhold Kollenberg wurden kleine Präsente überreicht. Viele blieben noch einige Stunden und stärkten sich an der Theke mit einem Getränk oder einem Imbiss.

Presse

2013-03-16 Westfälische Nachrichten

Klicken Sie auf den Bericht um ihn zu vergrößern

2013-04-22 Westfälische Nachrichten Bericht ib

Klicken Sie auf den Bericht um ihn zu vergrößern

2013-03-26 WN Foto und Bericht Dieter Klein

Klicken Sie auf den Bericht um ihn zu vergrößern

Fotos

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Programm

Klicken Sie auf die Grafiken um sie zu vergrößern



Männergesangverein "Eintracht" Appelhülsen von 1907 e.V.